BEACH LIFE-Quilt & Resteverwertung

beachlife Quilt

Beach Life heisst das Pattern, nach dem ich den ersten Quilt für meinen Mann (und der dritte „richtige“ überhaupt) genäht habe. Bereits im November 2017 bei einem #NäheninWesternohe begonnen und bis auf das Binding fertiggestellt. Verschenkt wurde dieser Quilt zu Weihnachten 2017.

BEACH LIFE Quilt im Garten

BEACH LIFE – Stoffauswahl

Irgendwie kam ich an ein Moda Scrap Bag mit Stoffen aus der Serie Sunday Supper von Sweatwater. Der Unterschied zu Jelly Rolls ist, dass diese Scrap Bags wahre Wundertüten sein können. In der Regel sind nur 20-30 Streifen darin, die nicht unbedingt aus einer Serie sind, aber farblich harmonieren – nicht alle Streifen sind 2,5″ breit. Wenn man diese Scrap Bags kauft, kommen sie in braunen Papiertütchen mit Sichtfenster und man sieht nur die Schnittkanten und evtl. das Design des äußersten Streifens. Also oft eine Überraschung.

Ich hatte Glück und es waren tatsächlich Stoffe einer Serie, die alle 2,5″ breit und WOF waren. zu Hause lag dann das Buch „Jelly Roll Quilts in a Weekend“ bereit und ich überlegte, was ich nun mit dieser Scrap Bag anstellen sollte. Die Farben sind super – doch die Drucke von Besteckteilen, insbesondere die gelben – macht es mir schwer.

Letztendlich entschied ich mich, noch eine echte Jelly Roll dazu zu kaufen und Gelb weitestgehend auszusortieren.

BEACH LIFE – nähen

Alle Zutaten wanderten die Westernohe-Kiste, inklusive Batting und Rückseite (ich hatte auf einem Flohmarkt genug Meterware von Numbers und blau kaufen können, musste zwar etwas stückeln, aber am Ende passte alles super zusammen. Man sieht der Rückseite erst auf dem 3. Blick an, dass sie aus 4 Streifen zusammengesetzt ist.).

BEACH LIFE quilt Rückseite

Ich hab – wie immer – ziemlich viel Zeit mit der Zusammenstellung der Farben verbacht. Später dann mit der Anordnung der Quadrate und erst recht mit der „Klavirtastatur“ für den Rand. Braucht ihr für die richtige scrappy Platzierung auch immer soooo lange?

An diesem Wochenende hab ich es tatsächlich geschafft, den Quilt bis aufs Binding fertig zu bekommen und war schon ziemlich stolz, mal ein Projekt von Anfang bis zum Ende geplant und fertig bekommen zu haben.

BEACH LIFE – Fertigstellung

Das Quilting ist ziemlich einfach gehalten – ich hab mich einfach nicht getraut, mehr zu wagen und damit eventuell den Gesamteindruck zu versauen.

BEACH LIFE QUILT Quilting

Nachdem der Quilt soweit fertig war, kam die Frage nach dem Binding auf. Blau? Grün? Weiß? Muster oder nicht? Da die Stoffserie schon etwas älter war, als ich sie entdeckte und noch älter, als ich die Stoffe dann endlich verarbeitete, konnte ich auch die favorisierten Stoffe nicht mehr als Meterware nachkaufen. Somit entschied ich mich für das Erbsengrün, welches in einigen Drucken vorkommt.

BEACH LIFE QUILT im Schatten

Resteverwertung

Seit diesem #wellnessnähen lagen dann auch die Reste der Scrap Bag/Jelly Roll „Sunday Supper“ von Sweetwater rum. Aus den überwiegend gelben und graubeigen Stoffen wurde ein Jahr später eine Tischdecke für meine Schwiegermutter. Die allerletzten Fitzel nähte ich mehr oder weniger willkürlich zusammen, verbreiterte mit einem Streifen Marine links und rechts auf eine annehmbare Platzsetgröße und versuchte mich an Free Motion Quilting. Das Ergebnis war leider so, dass dieses Werk bis letzte Woche auf die Kiste der „wenns mich packt“-WIPS landete und ein super Platz für die Katzen im Nähzimmer wurde.

Tischset: Free MotionTest

Da ich im Nähzimmer gerade ein bisschen umräume und sortiere, fiel mir diese Resteverwertung wieder in die Hände. Zu schade, um unfertig herum zu liegen, aber nicht perfekt. Was mach ich nur damit? Verschenken ist mir Aufgrund des nicht all zu schönen Quiltings zu peinlich. Die Form und die Zusammenstellung gefiel mir aber für uns auch nicht so richtig. Aber zu Schade zum Wegwerfen war es auch irgendwie.

Tischset: Free MotionTest Detail

Ich schnitt kurzerhand die blauen Streifen an der Seite wieder ab, nähte einen Rest Binding vom Dewberryquilt dran und beschloß, für den Couchtisch im Wohnzimmer wird es gut genug sein. Da steht dann sowieso meist ein Strauß Blumen oder eine Obstschale drauf und die Rückseite sieht man sowieso nicht.

Tischset: Free MotionTest fertig

Gut genug ist manchmal auch perfekt.

Tischset: Free MotionTest Ausschnitt

Manchmal.

Euch allen noch einen wunderbaren, sonnigen und kreativen Sonntag!

signature

Quilt Pattern: Beach Life aus Jelly Roll Quilts in a Weekend von The Quilt Room
Stoffe: Sunday Supper by Sweatwater via Moda, Kona White und Numbers by Zen Chic via Moda

2 thoughts on “BEACH LIFE-Quilt & Resteverwertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.