Woche 4 – Tartan X-Mas QAL

Wow, wir sind schon in Woche 4 des Tartan X-Mas QAL. Bei uns in NRW sind ja gerade Ferien – da läuft die Zeit irgendwie anders und ich hab gar kein richtiges Gefühl mehr für Wochentage. Geht euch das auch so? Selbst wenn man noch gar keinen Urlaub hat aber der Schulalltag fehlt – die Uhren laufen langsamer. Von daher: noch ist Juli, hier ist tatsächlich ein Hauch Sommer angekommen. Doch bald rast die Zeit wieder und schwups! Weihnachten steht vor der Tür! Somit ist JETZT die richtige Zeit, um am Weihnachtsquilt zu arbeiten.

Wow, we are already in week 4 of the Tartan X-Mas QAL. We’re on holiday in North Rhine-Westphalia at the moment – somehow time runs differently and I don’t really have a feeling for the days of the week any more. Is that the same for you? Even if you don’t have a holiday yet but the school day is missing – the clocks run slower. So it’s still July and a hint of summer has actually arrived. But soon time will be racing again and poof! Christmas is just around the corner! So NOW is the right time to work on the Christmas quilt.

Tartan Xmas QAL Woche 4
Tartan Xmas QAL Week 4

Das Bergfest ist gefeiert und wir haben schon die Hälfte des Quiltalongs geschafft! Wie läuft es bei Euch? Ich habe mich entschieden, statt der 8-Block-Pakete doch immer die einzelnen Arbeitsschritte gleich für alle 30 Blöcke zu machen. Das passt besser zu meiner Arbeitsweise und meiner Stoffauswahl. Und so habe ich die letzte Woche fast ausschließlich Diagonalen genäht…

Can you believe we‘re in the second half of our QAL now? How is it going for you? I decided to work on all 30 blocks instead of the 8-block-parts. That had me sewing alllll the diagonals last week!

Am Sonntag um 11 Uhr wird es wieder das gemütliche Tartan Xmas Brunch Nähen per Zoom geben. Bitte meldet Euch dafür bei Alex @petit_mariette über Instagram an!

If you want to join our Tartan Xmas Brunch Sewing date on Zoom, Sunday at 11 a.m., please drop a line for Alex @petit_mariette via Instagram!

Patin anna_macht
Godmother anna_macht

Heute beantwortet Claudia meine Fragen. Ich freue mich ganz besonders, sie im Paten-Team zu haben: Nicht nur nimmt sie mit ihrem Quilt-Layout noch intensiver die Tartan-Struktur unter die Lupe, sondern sie war es auch, die mir den entscheidenden Tritt gegeben hat, um den Quiltalong zu verwirklichen. Danke!!

Today it’s Claudia’s turn to answer my questions. Take a look at her quilt design, it’s as if we see a tartan through a looking glass! Withouth Claudia’s gentle push at the right moment, this QAL would still be in my dreams… So thank you!!

Newbiebee-Quilterin aus Neuss mit einem Faible für Orange und Pink und „all things blue“, hier aber voll in Weihnachtslaune mit ihrer weihnachtsroten Tartan-Version.

Welche Farben und Stoffe verwendest Du, was ist Dein Ziel dabei? Was hat Dich gereizt?

Mein Jahreszeitenempfinden ist sehr stark von den unterschiedlichen Farben der Saison geprägt. Weihnachten ist für mich vor allem rot und weiß, manchmal auch grün, aber das kann schnell zu traditionell für mich werden. Ich liebe außerdem Schottenkaro oder eigentlich alle Arten von Karo. Als Karine in unserer Bee #BEEautifulblocks ihren Tartan-Doublecross-Block vorstellte, waren wir uns einig, dass dies ein großartiger Weihnachtsquilt werden könnte. Und so war die Idee zum Sew Along geboren. Mit meinem Layout möchte ich den Tartan/ Plaid-Effekt noch verstärken und habe ein bisschen getüftelt, damit die Linien erkennbar werden. Schwarz und Grau geben dem Ganzen Struktur. Für ein bisschen mehr Dynamik verwende ich scrappy weiße Low Volume Stoffe als Hintergrund. Ich bin selbst gespannt, ob der Plan aufgeht.

Gibt es Tipps, die Du gerne weitergeben möchtest für dieses Pattern?

Das Pattern ist sehr variabel. Ob mit Layout-Plan wie bei mir, Farbverlauf (Kirsten) oder blockweise einfach drauf los nähen (Alex), es ergibt sich immer eine andere Wirkung. Das Besondere ist der Tartaneffekt bei den Kreuzpunkten. Wenn man hier auf Farbwerte (hell-dunkel) achtet, kann nichts schiefgehen.

Hast du ein schönes Foto von Deinen/m Lieblingsquilt/s?

Da ich bisher erst zwei fertig Quilts habe, sind es natürlich beides Lieblinge… Aber der BEE-Quilt, den ich mit der großartigen Unterstützung von meinen #BEEautifulblocks Bienchen genäht habe, ist schon etwas Besonderes für mich – mein MeeresSommerQuilt!

Seit wann nähst und quiltest Du?

Ich nähe gefühlt schon immer. Als Jugendliche habe ich viel ausprobiert, auch mit anderen Handarbeiten (damals gab es auch noch Unterricht im textilen Werken). Dabei habe ich viel von meiner Tante gelernt, die mich immer ermutigt hat, auch anspruchsvollere Dinge in Angriff zu nehmen. Danach hatte ich eine lange Nähpause. Ich habe erst wieder damit angefangen, als Emmeline im Nachbarort aufmachte und ich feststellte, dass die Stoffauswahl moderner und frischer geworden ist. Was das Quilten angeht, bezeichne ich mich eher als fortgeschrittene Anfängerin. Ich habe vor etwa 4 Jahren mit Patchwork angefangen, die Anzahl der fertigen Quilts und sonstiger gequilteter Werke ist aber noch überschaubar.

Was war Deine schönste Nähpanne?

Ich weiß nicht, ob Nähpannen schön sind. Man lernt jedenfalls aus ihnen. Das schönste ist, wenn man sich durchgerungen hat, einen Fehler zu korrigieren, auch wenn es Mühe kostet, und das Ergebnis einem dann recht gibt. Ich bin da vermutlich auch etwas perfektionistisch. Wenn mich etwas nach einer Nacht darüber schlafen immer noch stört, dann korrigiere ich es.

Und Dein schönstes Näherlebnis?

Nähen mit anderen Gleichgesinnten. Seitdem mich Christina vor Jahren mal mit auf die Burg und später nach Westernohe zu Nähtreffen mitgenommen hat, ist dies fester Bestandteil meiner Nähfreude. 

Im (virtuellen) Stoffladen kann ich nie vorbeigehen an… 

Low volume Stoffen, ganz große Liebe.

Hat Deine Nähmaschine einen Namen? Wie pflegst Du Euer häusliches Verhältnis?

Ich bin da nüchtern, wir haben keine persönliche Beziehung. Ich freue mich, wenn sie das macht, was ich von ihr will. Ich habe eine große Nähecke im Keller, insofern bleibt sie da stehen und ist jederzeit bereit.

Über welches Näh-Gadget erzählst Du Deinen Freundinnen am begeistertsten?

Einen Hera-Marker! Das geht damit so fix und man hat keinen unschönen Markierungslinien! Ich hätte vorher nie erwartet, dass das ein wirklich nützliches Tool ist. Bei all den einzuzeichnenden Diagonalen ein Gamechanger!

Hattest Du in Deiner Näh-Laufbahn schon ein Aha-Erlebnis? Welches war das?

Ich hatte immer Angst vor dem Kurvennähen. Dann habe ich es letztes Jahr beim Summer Sampler einfach gemacht und siehe da, klappt! Ich nehme übrigens nur 3 Stecknadeln dafür.

Welches sind Deine Lieblingskollektion und Dein Lieblingsdesigner:in? Weshalb?

Meine Lieblingsdesignerin ist derzeit Carolyn Friedlander, so simple, aber sehr effektvolle Muster, und die Farben finde ich auch großartig. Was bei mir derzeit in keinem Quilt fehlen darf, ist ein Akzent mit Speckled-Stoffen. Die habe ich auch beim TartanXmas untergebracht, zum Glück kam kürzlich ein tolles Rot heraus…

Welche Frage fehlt Dir noch… 

Was ist die besondere Faszination von Patchwork und Quilten? Das finde ich eine gute Frage, aber eine, die ich selbst nicht so in Worten beantworten kann. Irgendwann habe ich einfach gemerkt, dass es bei mir eine Passion geworden ist, da hat die nette Nähcommunity sicherlich dazu beigetragen.

Liebe Claudia, herzlichen Dank für den Einblick in deine Nähwelt!

Karine

Alle weiteren Termine des QAL im Überblick
all dates for the QAL

  • Woche 4 – 22.07. bis 28.07.
    Blöcke 17-24, „Paten im Porträt Teil 3″/Blocks 17-24, „Get to know the Godmothers Part 3”
    Sonntag – 25.7.
    Tartan Xmas Brunch – Zoom-Nähen am Sonntag um 11 Uhr/Virtual sewing date Sunday 11 a.m.
    Anmeldung via Instagram bei Alex/Registration via Instagram with Alex
  • Woche 5 – 29.07. bis 04.08.
    Blöcke 25-30 und Top zusammennähen, „Paten im Porträt Teil 4“ /Blocks 25-30, „Get to know the Godmothers Part 4”
  • Woche 6 – 05.08. bis 15.08.
    Aufholwoche, „Paten im Porträt Teil 5“ /Quilting and finish, „Get to know the Godmothers Part 5”
    Sonntag – 15.08.     
    FINISHER PARTY!
    Zoom-Nähen am Sonntag um 11 Uhr / Virtual sewing date Sunday 11 a.m.
    Anmeldung via Instagram bei Karine/Registration via Instagram with Karine

Woche 4 – Näh-Brunch
Week 4 – Sewing Date

Auch diese Woche gibt es einen Näh-Brunch. Wer gern dabei sein möchte, melde sich bitte bei Alex. Sie teilt euch dann die Zugangsdaten mit.

There will also be a sewing brunch this week. If you would like to join us, please contact Alex. She will then give you the access data.

Ich selbst werde mich morgen auf den Weg machen um (unter anderem) die Patin der letzten Woche zu besuchen. Darauf freu ich mich schon sehr. Danach geht es gleich weiter mit der „Umverteilung der Kids in die Ferien“.

I myself will be on my way tomorrow to visit (among others) last week’s godmother. I’m really looking forward to that. After that, it’s straight on to the „redistribution of the kids into the holidays“.

Ich werd jetzt mal noch eine runde bei Instagram drehen und schauen, was bisher so Feines gezeigt wurde zum #tartanxmasQAL.

I’m going to do another round on Instagram and see what’s been shown so far for the #tartanxmasQAL.

Bleibt gesund und kreativ!
Stay healthy and be creative!

signature

Ihr wollt nochmal die vorherigen Beiträge nachlesen? Dann hier entlang:
You want to read the previous articles again? Then this way:
Einführung/ Introduction
Stoffmenge und Rabattcode/ Fabric requirement & Coupon
Zuschnitt/Cutting plan
Und natürlich dürft ihr gern ein Bildchen für eure Blogs und Beiträge mitnehmen:
And of course you are welcome to take a picture for your blogs and posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.