Anleitungen wählen – Pattern choice

faith block qppc20

Wonach sucht ihr eure Anleitungen eigentlich aus? Habt ihr zuerst die Stoffe und sucht euch ein Projekt dazu? Gibt es einen Anlass, zu dem ihr etwas verschenken wollt? Oder springt euch irgendwo ein Design an und ihr wollt unbedingt „auch sowas“ machen?

How do you select your instructions? First the fabrics, then search for a project? Do you want to make a gift for a special occasion? Or does a specific design catch your eye and you want to do “something like that”?

Bei mir ist es von allem etwas. Neuerdings kommt auch das übertragen von inneren Bildern „auf Papier“ dazu, die irgendwann das Licht der Welt erblicken können.

For me, it’s a mixture of all of the above. Recently, I have also started to transfer pictures forming in my inner mind on paper, which may someday see the light of day. 

Schau ich in mein virtuelles Bücherregal oder in die Ordner mit Magazinen besitze ich bereits mehr Ideen als Lebenszeit (voraussichtlich). Und doch könnte ich jede Woche mindestens ein neues Projekt hinzufügen.

When looking at my virtual bookcase or my rows of magazines, I already have more ideas than can fit in my life span (probably). But I could still add a new project to the list every week. 

Ich mag dich!
I like you!

Das ist wahrscheinlich das häufigste Argument für eine Anleitung: Überall tauchen plötzlich Umsetzungen eines Musters auf die mich ganz doll „Ich will das auch!“ denken lassen und schwups! landet diese Anleitung auch in meinem Warenkorb und somit auf der „Näh ich auch (bald)-Liste“.

That’s probably the main reason for an instruction: Suddenly, interpretations of a pattern pop up which lead me to think “I want this too“ and before I can do anything about it, the instructions land in my shopping basket and also on my “to sew (soon) list”.

So geschehen zum Beispiel im Dezember 2019 bei meiner Lieblingsinspirationsquelle Instagram:

This happened for example in December 2019 when scrolling through my favorite source of inspiration, Instagram.

Spannend für mich war: Ich mag eigentlich keine Quilts mit Worten. Ich hab zwar im letzten Jahr schon die wunderschönen Ergebnisse des Pattern Club 2019 bewundert, allerdings hat mir da das angucken gereicht.

The weird thing is: I actually don’t like quilts with words. I already admired the beautiful results from the Pattern Club 2019, but admiring was enough for me. 

qppc Übersicht Stoffwahl

Diese Woche brauchte ich dann einen kleinen Nähsnack – sortierte meine Tula Solids den einzelnen Begriffen zu und hab aus dem Bauch raus den ersten Block genäht: FAITH (dieser Nähsnack hat übrigens vier Stunden gedauert).

This week, I needed a small sewing snack –arranged my Tula Solids against the different words and ended up sewing a block without thinking too much about it: FAITH (it took me four hours to sew this sewing snack, BTW).

faith block 2

Und natürlich liegt auch seit Erscheinen der Meadowland bei mir:

And of course I am also the owner of the Meadowland pattern since it was launched: 

Im Februar 2020 hab ich beim #näheninwesternohe die ersten 15 Blöcke genäht – aber dann erst mal zur Seite gelegt – ich mag einfach nicht so oft Wiederholungen arbeiten. Hier der erste Probeblock, den ich als Vorbereitung noch vor dem Wochenende genäht hatte.

I have sewn the first 15 blocks in February 2020 during my sewing retreat #näheninwesternohe – but then put them aside. I don’t really like this kind of repetition. Here is the test block I made prior to the retreat. 

block meadowland

Hinzu kommen die ganz fiesen BOM (Block of the Month) Projekte. Einer davon war letztes Jahr der Perfect HST BOOM. Bei diesem wird eine interessante Technik für HST verwendet, die aber mitunter zu so viel überzähligen HSTs führte, daß ich teilweise die Lust an diesem Projekt verlor.

In addition, there are all the tempting BOM (Block of the Month) projects. One of these was the Perfect HST BOOM of last year. The technique for the HST is quite interesting but lead to so many superfluous HSTs that I did not feel like continuing working on this project. 

Da hatte ich sogar ziemlich zeitnah zum Start die ersten Blöcke fertig. Dieses Mal hab ich mich sogar für das vorgeschlagene Farbschema entschieden – ein paar Solids hab ich durch Falsche Unis ausgetauscht und bin heute – 23.05.2020 – noch zwei Monate vom Ziel entfernt ( na ja, es handelt sich um das große Mittelstück und die vier kleinen Füller, also ist noch ein bisschen Arbeit).

Although this time I already finished some blocks shortly before the launch. And even decided to use the suggested color scheme, although I switched a few solids out against some fake solids. However, today, 23 May 2020, I am far away from the finishing line (the large center piece and the four fillers are missing, that’s still quite a bit of work).

perfect HST Block rambling star

Diese Technik möchte ich lernen
These are the techniques I still want to learn

Auch das ist oft ein Grund, Anleitungen zu erwerben. Als der Summer Sampler für 2019 vorgestellt wurde, konnte man schon bei der Übersicht erkennen, dass der Name Piecing Boot Camp Programm ist.

That’s another reason to buy instructions. When the Summer Sampler for 2019 was introduced, it was clear from the overview that the name would be the game – Piecing Boot Camp .

Viele Rundungen, einige y-Seams und farblich offen für viele schöne Ideen. Was man übrigens dieser Übersicht nicht entnehmen konnte, waren die mitunter ungewöhnlichen bzw. sehr aufwändigen Zusammensetzungen der Blöcke.

Lots of curves, some y-seams and lot’s of color options – perfect for many interesting ideas. However, the unusual and sometimes very time-consuming piecing of the blocks was not clear from the overview. 

Bisher hab ich genau 2 Blöcke genäht. Das ich hier so arg langsam bin liegt mitunter auch daran, daß ich mir in den Kopf gesetzt habe, ein bestimmtes FatQuarterBundle zu benutzen, das farblich nicht in meiner Komfortzone liegt – aber ich trotzdem in seiner Gesamtheit sehr mag!

Which is why I have sewn up a total of two blocks to date. One of the reasons I am so slow is that I decided to use a specific Fat Quarter Bundle, with colors outside of my comfort zone, but I still like the overall fabric range a lot!

summer sampler block

Huch, wie ich gerade sehe, waren alle Langzeitprojekte schon mal mit in Westernohe. Das ein oder andere sicher auch schon häufiger.

Just realized that all my long-term projects accompanied me to Westernohe, some more than once. 

Anleitungen selber erstellen
Creating my own instructions

Da bin ich totaler Anfänger – zwar hab ich 7.283.479 Ideen im Kopf – doch wie schon damals in der Schule fällt es mir sehr schwer, mein Bild auch in die Realität zu übertragen.

I am an absolute beginner in this field – while I have 7.283.479 ideas in my head – just like in school days, I find it very difficult to transfer my inner images onto paper. 

Eine gute Übung ist es, die kleinen Schnittmuster für die Newbie Bee Germany zu schreiben. Vielleicht schaffe ich es dann auch noch in diesem Jahr, meine Lieblingsidee umzusetzen.

Writing the short instructions for the Newbie Bee Germany  blocks is a good exercise. Maybe I’ll also manage to work on my favorite idea this year. 

Und wann nähst du das alles?
So, when are you planning to sew all of this?

Hihihi, das ist natürlich die spannendste Frage: Gar nicht? Jedenfalls nicht alles. Ich bewundere ja all die disziplinierten projektbezogenen Quilter*innen, die Anleitungen und Stoffe nur dann kaufen, wenn sie es tatsächlich zeitnah verarbeiten können.

Hahaha, that’s the prize question: Not at all? At least not all of it. I really admire those self-disciplined, project-focused quilters, who only buy fabric and instructions when they truly plan to use them in a timely manner. 

Aktuelle arbeite ich meine begonnen Projekte ab – so gut es geht ohne mich ablenken zu lassen. Auch wenn schon wieder ganz viele tolle neue Projekte vor der Tür stehen.

Right now, I am trying to work on the projects I already started, without getting distracted too much. Although there are so many fascinating new projects knocking at my door. 

Zu welchem Team gehörst du?
To which team do you belong? 

Zu den Jägern und Sammlern, die darauf vertrauen, das für alles seine Zeit kommt oder zu denen, die ganz planvoll ihre Projekte angehen und eins nach dem anderen arbeiten?

To the hunters and gatherers, who are sure that there will be a time for everything, or to those who plan their projects and tick them off their list? 

Und woher holt ihr eure Inspiration? Zeitschriften? Reale Vorbilder? Social Media-Kanäle jeder Art? Ich bin gespannt!

And what do you use for inspiration? Magazines? Real life examples? Social media of all sorts? I’m curious to find out. 

Bleibt gesund und kreativ!

Stay healthy and creative!

signature

P.S.: Für FAITH als erstes Wort hab ich mich entschieden, weil mir dieses gerade ziemlich fehlt. In mich, in meine Mitmenschen und in das Leben an sich. Es kann also nur besser werden – ich versuche jedenfalls, ein bisschen zuversichtlicher zu werden. Wie das halt so ist mit Bauchentscheidungen.

faith block qppc20

P.P.S.: Diesen Beitrag verlinke ich bei der Linkparty Patchen & Quilten

2 thoughts on “Anleitungen wählen – Pattern choice

  1. Ich gehöre auf jeden Fall zu den sowohl als auch Typen! Stoffe kaufe ich nach Lust und Laune und natürlich hab ich auch Lieblingsdesigner, die ich einfach HABEN muss. Umd pattern liegen hier auch auf Halde mit angefangenen blocks. Wenn mich dann aber ein Muster oder sewalong packt, kann ich gut zügig abarbeiten, wobei mir dann mein großer stash zu Gute kommt. Ich hasse nichts mehr, als wenn ich wegen einer einzigen fehlenden Farbe oder Zutat einkaufen muss. Lieber einen schönen Vorrat anlegen. Und wie sagte schon unsere Omma: Haben ist besser als brauchen.

  2. Liebe Christina,
    ich bin auch ein wenig von allem. Manches will ich unbedingt nähen (und weiß gar nicht, wofür bzw, wer es bekommen soll), manches will ich ausprobieren, … Ich habe mich mittlerweile so sehr im Griff, dass ich Muster erst kaufe, wenn ich sie wirklich nähe (so beim Meadowland und jetzt ein einzelnes bei Quietplay). Dafür freue ich mich an meinen Stoffvorrat, der jetzt so groß /klein ist, dass ich fast jedes kleinere Projekt nähen kann. Für große Quilts kaufe ich extra ein und zwischendurch etwas „fürs Stoffherz“.
    Liebe Grüße
    Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.