Meine Liste – #machmichfertigFAL

machmichfertig Logo Januar

Etwas später als geplant, aber dennoch: Hier kommt meine Liste zum #machmichfertigFAL.

Meine ausgefüllte Liste zum #machmichfertigFAL

Ich stell euch die Projekte kurz vor. Beginnen werde ich mit dem 

1. MEADOWLAND

Diesen Quilt hab ich aus einer Laune heraus relativ spontan 2020 kurz vor Karneval begonnen. Zwei Pakete aus der Reihe “Curated Fabric Bundles” von Art Gallery Fabric. Leider hab ich diese zwei Bundle online nicht mehr gefunden, aber es sind definitiv Stoffe von Katharina Rocalla und Mister Domestic dabei.

Meine Idee war: ich bereite so viele Blöcke vor, wie der Stoff hergibt. 25 Stück. F-Ü-N-F-U-N-D-Z-W-A-N-Z-I-G! Schon da hätte ich skeptisch werden sollen. Zunächst sortierte ich die mitunter sehr speziellen Designs zusammen und schaffte es sogar, vor unserem Nähtreffen alles zuzuschneiden. “Sowas” kann man ja nachts nähen, wenn die Konzentration etwas nachlässt. Dachte ich, naiv wie ich bin.

Lange Rede, kurzer Sinn: das war KEINE gute Idee. Nach 10 Blöcken hatte ich keine Lust mehr. Sehr lange keine Lust mehr. Zum Glück haben mir letztes Jahr die Beenchen aus der “Modern Cologne Bee” unter die Arme gegriffen und ein paar Blöcke genäht. So konnte ich im Herbst beim Nähtreffen das Quilttop beenden.

Da die Rückseite schon bereit stand, war dieser Quilt auch mein Projekt für den Januar. Und ja, er ist tatsächlich schon fertig! Ich durfte nämlich bei Christina ihre Longarm benutzten und meine Fähigkeiten mit Pantographen weiter ausbauen.

Meadowlandquilt 5x5 fertig

Das Bindung hab ich dann an drei Abenden daheim angenäht. Mein erstes #machmichfertigFINISH!

2. Perfect HST Sampler – Minerva Style

Letztes Jahr im Juni hab ich meinen letzten Block vom “Perfect HST Sampler” beendet. ch hab mich bei den Farben sehr am Original orientiert, ein paar Unis wurden gegen Low Volume-Stoffe aus dem Vorrat getauscht.

Dabei fällt mir auf: Ich hab gar kein Foto vom fertigen Quilt! IDas muss ich die Tage dann wohl mal ändern.

3. Perfect HST – sew_sew_sewing Style

Als Jessica ihren Nähplätz neu strukturierte und einige Projekte in die Freiheit entlassen hat, konnte ich ein weiteres Perfect HST-Top adoptieren (und ein paar Zuschnitte für einen Meadowlandquilt, der bereits fertig bei meiner Schwiegermutter wohnt). Im Gegensatz zu mir hat Jessica eine Variante in grau-blau-türkis genäht.

Dieser Quilt wird im Laufe des #machmichfertigFAL an ein Frauenhaus gespendet werden.

4. Berry Berry Quilt

Dieser Quilt ist während eines Probenähens für Folklore Stitches entstanden. Und ich bin echt total verknallt in ihn.

Berry Berry-Quilttop vor Wald

Dieses Top hat noch einen weiteren Rahmen bekommen und wartet nur noch auf die Fertigstellung. Bei der Rückseite schwanke ich noch – kuscheliges schwarzes Fleck oder Flanell oder einfach den schwarzen Tula von der Vorderseite? Ideen werden gern genommen.

5. Windmill

Dieser Quilt entstand aus einer Sew Sampler Box. Der Fatquartershop hat ein eigenes Precut-Format: die Jollybar. Vor in paar Jahren hatte ich diese Box im Abo. Und einmal war da eine Jolly Bar mit sehr blumigen, pastelligen Stoffen drin.

Jolly Bar "Sweet Marion"

Aus diesen Stoffen nähte ich ein Pinwheel-Pattern. Den Anfang machte ich 2019 beim Training der Kids am Gardasee. Ah, und jetzt sehe ich: Nicht Pinwheel sondern Windmill heisst die Anleitung.

6. QuiltbuzzBingo 2020

Dieser Quilt war ein sehr schnelles Finish. Und der einzige, bei dem ich keine “echten” Patchworkstoffe, sondern HEIDE von Swafing benutzt habe.

Top des QuiltbuzzBingo von 2020

Dieser Quilt soll in mein Auto einziehen. Da ich elektrisch fahre, sind manchmal Wartezeiten an der Ladesäule angesagt. Als im letzten Jahr teilweise die Raststätten geschlossen waren, habe ich eine Decke im Auto sehr vermisst. Und wenn es farblich so schön passt… Wird Zeit, daß ich fertig werde, ehe ich das Auto zurückgeben muss.

Ich bin gespannt, ob es einen neuen Bingo Quilt geben wird dieses Jahr und was sich QuiltBuzz ausdenken wird.

7. Glowing Hearts

Noch ein Top, welches aus einem Probenähen entstand. Glowing Hearts von Mechtheld QuiltingMaggie ist ein sehr schönes Pattern und bietet so viele Möglichkeiten, besondere Stoffe in Szene zu setzen.

Glowing Hearts Quilttop

Ich hab hier zum zweiten Mal eine Quilt (fast) nur aus Ruby Star Society genäht. Der erste steht weiter unten in der Liste. Bisher werden diese Stoffe nämlich nur gestreichelt und kuratiert. Wenn alles klappt, wie ich es mir vorstellen hängt am Ende des Jahres dieser Quilt hinter meinem Sessel im Wohnzimmer.

Quiltingidee muss aber erst noch gefunden werden.

8. Kaleidoscopia

Huch, noch ein Patterntest. Dieses Mal Kaleidoscopia für Jessica von JessPoemape. Und was soll ich sagen: in der Theorie war die Idee super. Im aktuellen Zustand ist es “halt ein blauer Babyquilt”. Da bei uns in nächster Zeit kein Nachwuchs zu erwarten ist, wird dieser Quilt auf alle Fälle auch an das Projekt QuilterfürKinder von Steffi gespendet werden.

Kaleidoscopia Quilt Top

Hier ist die Rückseite schon fertig vorbereitet – aus den Resten Quilts. Dieses “Alice”-Fat Eight Bundle von Rifle Paper & Co hatte ich vor einiger Zeit mal gewonnen. 

9. Happy Triangle

Das zuletzt fertig gestellte Quilttop ist das Happy Triangel Top. Auch aus einem Patterntest. Ich weiß nicht, warum so viele Pattern quadratische aufgebaut sind. für die Praxis als “Knuddelquilt” mag ich ja die rechteckigen Quilts viel lieber. Daher durfte ich mit der Erlaubnis von Fatema von Blossomedchaos auch meine Wunschgröße nähen.

Happy Triangel Quilt Top

Ich hab hier zum ersten Mal Essex Homespun verwendet. Sagen wir mal so: für diagonale Schnitte war das nicht die beste Wahl für einen ersten Versuch.

10. TartanXmas Top

Mein Top aus dem Sewalong mit Karine ist nur ein kleines und ich hatte mir Halloweenfarben ausgesucht.

Mock Up TartanXmasQuilt

Je nachdem wie meine Stimmung ist und was herauskommt, wenn ich das Top ausgemessen habe, wird es entweder ein Miniquilt oder ein Kissen. Durch die Totenköpfe in den Mitten eignet er sich jedenfalls nicht als Frühchenquilt.

11. Quiltersplanner Sampler 2020

Auch dieses Top liegt bereits ein paar Monate in der Schublade. Ein Foto findet ihr bei Instagram. Ich hatte tatsächlich 2019 den Planer für 2020 gewonnen. Und mich sehr gefreut, denn es ist dieser tolle Sampler drin gewesen und im Heft dazu auch noch andere, wunderbare Designs, die ich irgendwann mal realisieren möchte.

12. JellyRainbowQuilt

Tja, da war ich Lemming. Ich fand die Beispiele die irgendwann in Rudeln bei Instagram so toll, das ich mir auch unbedingt die (sündhaft teure) Speckled-Jelly Roll besorgen musste.

Auch dieses Top ist seit September 2020 fertig. Und erinnert mich an eines der wenigen Wochenende in “mehr Gesellschaft als die Familie” in diesem Jahr.

13. Snowflakequilt

Tja, dieses Quilttop ist tatsächlich nich nicht ganz fertig. Aber Ende Januar auf alle Fälle. Es fehlen ja nur noch sechs Blöcke.

Snowflake Quilt Blöcke an der Designwand

Und nun gehts weiter … ich hab mich noch nicht ganz für den Quilt im Februar entschieden. Da aber der Monat ja etwas kürzer ist und ich sogar ein langes Nähwochenende einplane, sollte es kein allzu aufwändiges Projekt sein.

Mach mich fertig – Januar

Und, wie sieht dein Januar aus? Schon fertig oder noch dabei? Ich freu mich jedenfalls auf all eure Quilts! Und die Sponsoren natürlich auch!

machmichfertigFAL Logo gewinnen

Was es zu gewinnen gibt? Schaut im Start-Beitrag zum #machmichfertigFAL nach!

Bis dahin: bleibt gesund und kreativ!

signature

#machmichfertigFAL
#machmichfertigFINISH
#FALmitMinervaHuhn
#nähenverbindet
#nähenmitminervahuhn

2 thoughts on “Meine Liste – #machmichfertigFAL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.